Archiv der Kategorie: Uncategorized

#GoVegan

Hallo Freunde!
Auch wenn mich jetzt vielleicht einige auslachen oder unglaubwürdig auf ihr Smartphone oder ihren Bildschirm schauen werden, aber:

Ich gehe unter die Veganer!

Ja gerade ich, der immer von Steak medium geschwärmt hat und auf allen Grillveranstaltungen anzutreffen war. Aber da schließ das eine das andere ja nicht aus!

Die Idee oder besser gesagt die Einstellung dies durchzuführen, hatte ich schon vor einigen Wochen, aber ehrlich gesagt hatte ich noch nicht den richtigen Hebel in meinem Hirn gefunden um ihn umzulegen… Ich wusste halt auch nicht wie ich richtig anfange und vor allem wie – Ja klar keine tirischen Produkte mehr essen, aber leichter gesagt als getan! Es gibt so viele Produkte die auf den ersten Blick Vegetarisch sind aber auf den zweiten Blick wird man eines besseren belehrt! Vegane Produkte sind noch schwerer zu bekommen und nur noch Salat essen mag ich dann auch nicht! Ein bisschen Abwechslung muss dann ja doch sein.

Die Anfangszeit gestaltete sich dahingehend schwierig Alternativprodukte zu finden. Gerade hier auf dem Land doch recht schwierig aber nicht unmöglich! Erstmal wissen worauf man achten muss! Nach einiger Recherchezeit habe ich dann einige gute Seiten im Internet gefunden die ihr gesamtes Sortiment in Vegan und Vegetarisch untergliedert haben. Also hab ich jetzt erst mal eingekauft – Alles was man so auch die Woche über isst aber eben vegan! Suppen, Fertiggerichte, Kuchen, Snacks etc… Alles um erstmal eine Woche auszukommen. Sojamilch und andere Sojagerichte bekommt man auch in jedem Supermarkt.

Jetzt kommt es erstmal darauf an auszusortieren was einem schmeckt und was nicht. Habe da neulich einen Brotaufstrich gehabt „wie Leberwurst“ und ja… Wenn man nicht an Leberwurst gedacht hat konnte man ihn schon essen nur die Konsistenz war etwas Gewöhnungsbedürftig! 😉
Ich denke da muss man dann doch auf Eigenkreationen setzten!

Aber warum mache ich das? Ich habe immer sehr viel wert auf Tierschutz gelegt und auch darauf das andere diesen für wichtig empfinden, mal weniger und mal mehr erfolgreich. Aber letztendlich konnte ich es mit meinem eigenen Gewissen nicht mehr vereinbaren hier für Tierschutz zu predigen aber am Abend ein riesiges Steak auf den Grill zu legen.

Ich weiß die ersten Wochen werden hart, sehr hart, das ist es immer wenn man Gewohnheiten ändern möchte aber ich für meinen Teil fühle mich dann einfach besser wenn ich weiß das ich etwas für den Tierschutz und den Umweltschutz getan habe. Vielleicht kann ich ja so auch noch ein paar meiner Freunde motivieren mitzumachen! Auch habe ich schon von einigen Seiten gehört, dass seit dem sie sich vegan ernähren sie ihr Krankheiten besiegt oder zumindest auf Schmermittel verzichten konnten!

Wer mir folgen möchte, geht auf www.peta.de oder www.goveggie.de – Hier findet ihr tolle Broschüren die einem helfen sich zurecht zufinden oder fragt mich einfach! Auch wenn ich noch am Anfang stehe aber vielleicht kann ich euch trotzdem mit Rat und Tat zur Seite stehen und in einer Gruppe schafft man sowas immer besser als allein! 🙂

Ich mache es jetzt – Mache du es auch! #GoVegan